It’s all about good communication

Mit dem neuen visual-feedback-Tool nootiz wird Feedback bei Webprojekten einfacher, zeitsparender und aufs Wesentliche reduziert


Kennen Sie das? Sie arbeiten an einem Webprojekt – Ihrer eigenen Website etwa oder als Designer oder Entwickler an der Ihrer Kunden – und Sie haben schon so viele E-Mails mit Anmerkungen, Fragen und Feedbacks geschrieben und erhalten, dass Sie den Überblick nicht nur verloren haben, sondern ihn sich auch gar nicht mehr verschaffen können. Plötzlich gibt es Missverständnisse zwischen allen Beteiligten, noch mehr Fragen werden aufgeworfen, der eine weiß nicht, was der andere will, das richtige Bild hat den falschen Text und umgekehrt – eine „never ending story“… Am Ende sind möglicherweise alle genervt und schlimmstenfalls ist das Ergebnis ein nur mittelmäßiges Webprojekt. Mühsam, stimmt‘s? Und das alles nur, weil es an guter Kommunikation mangelte.

An dieser Stelle hier nun endlich die gute Nachricht: Lästige Korrekturschleifen, unzählige E-Mails und nicht enden wollende Feedbackgespräche bei Webprojekten gehören ab jetzt der Vergangenheit an. Die Antwort auf die Frage nach einer einfachen, übersichtlichen Kommunikation bei der Erstellung etwa einer Website liefert ein neues, innovatives Tool: nootiz.


Was ist nootiz und wozu ist es gut?

nootiz ist ein visual-feedback-Tool, das der klaren Kommunikation ohne Umwege während der Entwicklung eines Webprojektes dient. nootiz macht Feedback einfacher, für alle transparent und zeitsparend. Jeder, der an dem Projekt beteiligt ist – Designer, Entwickler oder der Kunde selbst – kann mit nur einem Klick und ohne großen Aufwand seine Kommentare, Notizen, Fragen oder Feedbacks direkt auf der Website hinterlassen. So steht dem Workflow nichts im Wege, schließlich kann jeder im Team die Rückmeldungen sehen und auch darauf reagieren. Ganz easy also.


Mit nootiz sparen Sie sich ganz einfach den Umweg über E-Mails und Co.

Direktes Feedback: Notizen einfach auf Website platzieren



Mit nootiz sparen Sie sich ganz einfach den Umweg über E-Mails und Co.

nootiz hat einige Features drauf, die Sie vor umständlichen Umwegen verschonen. Einfach und schnell können Sie so…

  1. per Kommentar Fragen stellen oder antworten
  2. Dateien an eine Notiz anheften
  3. zuweisen, wer sich um Ihre Notiz kümmern soll
  4. bereits bearbeitete Notizen archivieren
  5. alle Entwicklerinfos auf einen Blick erfassen
  6. eine tägliche Zusammenfassung per Mail erhalten.
  7. nootiz in Ihr bestehendes Projektmanagement-Tool integrieren.


Eines für alle und alle für eines: im Team arbeiten mit nootiz 

nootiz wurde entwickelt, um die Arbeit von Webagenturen, Webdesignern und -entwicklern mit ihren Teams zu erleichtern. Mithilfe des interaktiven Tools erhalten alle am Projekt Beteiligten eine eigene Einladung und können anschließend direkt am gewünschten Element auf der Website kommentieren, revidieren oder delegieren – und somit ohne Umschweife gleich mit der richtigen Person kommunizieren sowie jederzeit mit allen Teammitgliedern interagieren. Kunden, Entwickler, Designer, Projektleiter, Texter oder Übersetzer können so ihre Rückmeldungen mit persönlichen Notizen verständlich und nachvollziehbar einbringen und sie gleichzeitig mit dem gesamten Team teilen.


Eines für alle und alle für eines: im Team arbeiten mit nootiz

Die Übersicht behalten: Tägliche Zusammenfassung der Notizen.


Kunden haben so die Möglichkeit ihre Wünsche und Eindrücke auf der eigenen Website einzubringen. Designer können jederzeit mitteilen, sollte etwas nicht so zu sehen sein, wie sie es erdacht haben. Entwicklern werden mit jeder Notiz die genauen technischen Infos zu Betriebssystem, Browser und Auflösung geliefert. Projektleiter koordinieren das Feedback aller in einem Tool und behalten gleichzeitig den Überblick über alle Änderungen im Projekt. Texter und Übersetzer können sämtliche Textelemente auf der Website markieren sowie Korrekturen per Notiz gleich am richtigen Ort platzieren.


Was finden Entwickler so toll an nootiz?

Hinterlässt einer der nootiz-User eine Notiz auf der Website, werden dem Entwickler im Team gleich die wichtigsten technischen Infos mitgeliefert. Sofort erhält er alle nötigen Angaben zu Browser, Betriebssystem und Viewport und erspart sich somit lästiges Nachfragen. Indem er etwa die Browserversion kennt, die der andere gerade nutzt, kann er eventuellen Problemen schneller auf den Grund gehen.


Was finden Entwickler so toll an nootiz?

Alle technischen Infos auf einen Blick.



Mit ein paar wenigen Schritten zu nootiz

Sie können zum Ausprobieren das kostenlose Testangebot ohne Einschränkungen und mit allen Funktionen für 60 Tage nutzen oder sich gleich eine der drei Angebotsvarianten des Tools holen, für welche Sie eine Monatspauschale bezahlen, die jährlich abgerechnet wird. Sobald Sie sich mit Ihrer E-Mail registriert haben, geht es auch schon los – schnell und einfach wie nootiz selbst. Um das Tool auf Ihrer Website nutzen zu können, erhalten Sie eine Zeile JavaScript-Code, die Sie im Seiten-Quelltext einfügen müssen. Alle anderen nootiz-User bekommen eine Einladung per Link zugeschickt und können anschließend mit nur einem Klick ebenfalls direkt loslegen, ohne sich selbst registrieren oder einloggen zu müssen. Übrigens funktioniert nootiz auf allen Browsern, Websites und Endgeräten – egal ob auf Ihrem Desktop, Notebook oder Smartphone.


Organisation leicht gemacht

Sich nootiz anzuschaffen, bedeutet keineswegs, dass Sie sich von Ihren anderen Projektmanagement-Tools verabschieden müssen. Ganz im Gegenteil! nootiz lässt sich ganz automatisch und problemlos mit diesen verbinden. So ist jederzeit jede der Notizen überall für Sie sichtbar und Sie haben immer alle wichtigen Updates Ihres Projektes im Blick. Arbeiten Sie etwa mit Asana, Jira oder Trello, werden Ihnen hier durch die Integration von nootiz stets alle Notizen mit Kommentaren und Aufgaben angezeigt.

Im nootiz-Backend können Sie Ihren Asana-, Jira-, oder Trello-Account verknüpfen. Fügen Sie einfach das dazugehörige Asana-Projekt oder Trello-Board mit Tasks und To-do‘s zum gleichen Projekt auf nootiz hinzu. Schon sehen Sie im jeweiligen Projektmanagement-Tool alle Notizen und Kommentare aller Teammitglieder zur Website.


Fazit

Mit nootiz haben Sie als Webagentur, Designer oder Entwickler auf jeden Fall ein passendes Tool gefunden, welches Ihren Anspruch an einfaches, schnelles und klares Feedback erfüllt. Wir empfehlen Ihnen, nootiz in der kostenlosen 60-Tage-Testversion einfach einmal ganz unverbindlich auszuprobieren und sich sozusagen live von seiner intuitiven, einfachen Bedienung und seiner nerven- und zeitsparenden Funktion bei der Erstellung Ihres nächsten Webprojektes zu überzeugen.



https://www.nootiz.com

Fotos: nootiz